Taliban großteils aus Kunduz abgezogen

Terror

Taliban großteils aus Kunduz abgezogen

Innenministerium: Schwere Verluste der Gegner.

Nach der Rückeroberung des Zentrums von Kunduz durch die afghanische Armee haben sich die meisten Kämpfer der radikalislamischen Taliban nach Angaben von Einwohnern wieder aus der nordafghanischen Provinzhauptstadt zurückgezogen. Es gebe aber noch Häuserkämpfe, berichteten Einwohner am Freitag.

   Der amtierende Provinzgouverneur Hamdulla Danishi sagte, Taliban-Kämpfer hätten sich in Häusern verschanzt und missbrauchten Zivilisten als menschliche Schutzschilde. Insgesamt sei die Lage aber weitgehend ruhig. Größere Kämpfe seien ihm nicht bekannt.

   Die Taliban hatten Kunduz am Montag überrannt. Am Donnerstag hatte die afghanische Armee mit ausländischer Unterstützung das Stadtzentrum wieder unter ihre Kontrolle gebracht.
 

Video zum Thema: Taliban teilweise von Kundus vertrieben
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten