Teenager in Australien von Hai getötet

Westküste

Teenager in Australien von Hai getötet

Der 17-jährige wurde von eienem weißen Hai attackiert und getötet.

Ein Teenager ist vor der Südwestküste Australiens von einem Hai attackiert und getötet worden. Zunächst war unklar gewesen, ob die Verletzungen des Jugendlichen tatsächlich von einem Hai stammen.

Wie australische Medien am Dienstag berichteten, war der 17-Jährige mit einem Freund unter Wasser beim Speerfischen vor Cheynes Beach, rund 450 Kilometer südlich von Perth, als der Hai sie angriff. Der Freund des Opfers habe dem Tier - vermutlich ein Weißer Hai - noch einen Speer ins Maul gejagt, was dem 17-Jährigen aber nicht mehr helfen konnte. Laut dem Sender ABC wurde er von einem Fischer an Land gebracht, wo die Polizei seinen Tod feststellte. Der andere Jugendliche erlitt den Angaben nach keine schweren Verletzungen. Nun werde nach dem verletzten Hai gesucht, um ihn zu töten.

Haie sind an Australiens Küsten sehr verbreitet. Experten zufolge nimmt die Zahl der Hai-Attacken zu, da immer mehr Menschen Wassersport betreiben. Im Oktober verlor ein junger Surfer bei einem Hai-Angriff an der Westküste Teile beider Arme. Im September wurde ein Mann beim Schwimmen vor Byron Bay an der Ostküste getötet.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten