Terror in Brüssel: Polizei fand IS-Fahne

Terrorismus

Terror in Brüssel: Polizei fand IS-Fahne

Die belgischen Behörden meldeten die Festnahme von zwei Verdächtigen.

Bei den drei Angreifern, die am Dienstag bei einer Hausdurchsuchung in Brüssel auf Polizisten geschossen haben, handelt es sich vermutlich um Sympathisanten der Jihadistenmiliz "Islamischer Staat" (IS). Neben der Leiche eines Angreifers, der von einem Scharfschützen erschossen wurde, fand die Polizei eine IS-Fahne und ein Jihadismus-Buch, wie die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilte.

Nicht terrorverdächtig bekannt
Bei dem Getöteten handelt es sich demnach um einen 35-jährigen Algerier, der sich illegal in Belgien aufhielt. Bisher war er der Polizei und den Geheimdiensten nicht als terrorverdächtig bekannt. Außerdem wurden am Dienstagabend zwei Verdächtige in der Nähe der belgischen Hauptstadt festgenommen. Über deren Identität wollte die Staatsanwaltschaft noch nichts sagen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten