Polizei Belgien

Sie planten Attentate

Terrorpläne: Brüderpaar in Belgien verhaftet

Großflächiger Anti-Terroreinsatz in Liege und Mons mit sieben Hausdurchsuchungen.

Bei einem großflächigen Anti-Terroreinsatz in Liege und Mons in der belgischen Wallonie sind in der Nacht von Freitag auf Samstag zwei Männer verhaftet worden. Es handelt sich um ein Brüderpaar, berichtet "DH" (Derniere heure). Insgesamt wurden nach Angaben der Staatsanwaltschaft sieben Hausdurchsuchungen durchgeführt.

Waffen oder Sprengstoff wurden demnach nicht gefunden. Nach ersten Untersuchungsergebnissen habe sich herausgestellt, dass die beiden konkrete Anschläge in Belgien geplant hätten, hieß es. Zunächst wurde keine Verbindung des Brüderpaars mit den Terroranschlägen vom 22. März des Jahres auf den Flughafen Zaventem in Brüssel und auf die Metrostation Maelbeek entdeckt.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten