Teuerster Hengst starb 60 Minuten nach dem Sex

Trauer um "Adlerflug"

Teuerster Hengst starb 60 Minuten nach dem Sex

'Adlerflug' (17) musste jedes Jahr 85 Stuten begatten. Zu Ostern konnte sein Herz einfach nicht mehr.

Große Trauer um Deutschlands wertvollsten Hengst. Der 17-jährige „Adlerflug“ wurde leblos in seiner Box gefunden. Nur eine Stunde zuvor hatte das Pferd ein letztes Mal Sex.

Voller Sex-Kalender

Adlerflugs Wert wurde auf knapp 5 Millionen Euro geschätzt. Der Hengst vererbte alles, was in den Rennbahnen gebraucht wird: Härte, Ausdauer, Speed. Dementsprechend voll war auch sein „Sex-Kalender“: Wie die BILD berichtet, soll der Hengst im Jahr 85 Stuten befruchten. Der Kostenpunkt für einen Liebesakt beträgt dabei stolze 16.000 Euro.

Am Ostermontag konnte "Adlerflug" dann einfach nicht mehr. Kurz nachdem er die 24. Pferdedame in diesem Jahr beglückt hatte, bricht der zusammen. Eine Obduktion kam zum Ergebnis: Der 17-jährige Hengst starb an einem Herzinfarkt.
  

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten