Tintenfisch flüchtet mit Videokamera

Sie filmt weiter

Tintenfisch flüchtet mit Videokamera

Das Tier entriss einem Taucher vor Neuseeland seine Unterwasserkamera.

Victor Huang hat vor dem neuseeländischen Wellington einen ganz speziellen Tauchgang erlebt. Der Taucher wurde von einem Tintenfisch angegriffen. Das Tier entriss ihm seine Unterwasserkamera und flüchtete. Das Besondere: Die Kamera lief immer weiter.

Das Tier kam plötzlich zwischen Algen hervor, schwamm auf Huang zu und versuchte Huang die Kamera zu klauen. Der Taucher verlor den "Kampf", wollte seine Kamera aber nicht verloren geben und schwamm dem Tintenfisch nach. Schließlich gelang es ihm, den Tintenfisch unter Kontrolle zu bringen und ihm die Kamera wieder wegzunehmen. Hinterher bemerkte Huang, dass die Kamera immer weitergefilmt hat.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten