Touristin in Indien geköpft und vergewaltigt

Horror-Tat

Touristin in Indien geköpft und vergewaltigt

Die 33-Jährige wollte mit einer Ayurveda Kur ihre Depressionen behandeln.

Eine Lettin, die in Indien ihre Depressionen behandeln lassen wollte, wurde brutal ermordet. Liga S., die in Dublin lebtem wurde unter Drogen gesetzt, vergewaltigt und geköpft. Man fand ihre verstümmelte Leiche in einem Wald bei Thiruvallam (Indien).

Liga (33) wollte eines der berühmten Ayurveda-Zentren der Region besuchen. Sie verschwand einige Wochen nach ihrer Ankunft. Laut der Polizei wurde sie von zwei Männern missbraucht und getötet.

Die beiden Männer werden als Drogensüchtige beschrieben. Einer soll zudem ein der Polizei bekannter Sex-Angreifer (auf Männer und Frauen) sein.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten