Todesanzeigen

Zwei Frauen auf einmal

Traueranzeigen deckten Doppelleben auf

Nach seinem Tod erschienen zwei fast identische Todesanzeigen in einer Zeitung.

Der Amerikaner Leroy Black starb im Alter von 55 Jahren an Lungenkrebs. Als nach seinem Tod nicht nur eine, sondern zwei fast identische Todesanzeigen in der örtlichen Zeitung "Press of Atlantic City" veröffentlicht wurden, flog das Doppelleben des Mannes auf.

Laut Berichten der Nachrichtenseite "Philly Voice" erschienen die beiden Todesanzeigen direkt untereinander und verwendeten dasselbe Bild des Verstorbenen. Auch das Datum der Beerdigung stimmt überein, nur der Text zwischen den Fakten unterscheidet sich. Darin kann man erkennen, dass Black nicht nur eine, sondern zwei Frauen hatte.

"Black, Leroy Bill (55) aus Egg Harbor verstarb am 2. August 2016 im Kreise seiner Familie. Er wurde am 30. September 1960 als Sohn von Ethlyn und Wilfred Black geboren. Er hinterlässt seine ihn liebende Ehefrau Bearetta Harrison Black und seinen Sohn Jazz Black. Er war auch ein Vater für Malcolm und Josiah Harrison Fitzpatrick. Die Beerdigung wird am Sonntag, den 7. August 2016 um 14 Uhr stattfinden. [...]", schrieb seine Ehefrau.

 




Die zweite Frau an seiner Seite gab noch weitere Informationen über den Tod des 55-Jährigen Preis. Neben den Namen seiner sechs Geschwister erfährt man hier auch über seine berufliche Tätigkeit als Techniker für Glasfasern. Sich selbst bezeichnet die Frau als "langjährige Lebensgefährtin".

Zurzeit ist laut "Philly Voice" noch unklar, ob sich die beiden Frauen kannten, oder ob ihnen bei der heutigen Beerdigung das erste Treffen bevorstand.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten