Trump-Rede legt Fakten-Check-Seite lahm

Zu viele Zugriffe

Trump-Rede legt Fakten-Check-Seite lahm

Trumps Rede zur Lage der Nation war zu viel für die Fakten-Check-Seite.

Trumps "State of the Union"-Rede legte die Fakten-Check-Webseite "Politifact" lahm. Für sechs Minuten sind die Server der Homepage zusammengebrochen. Der Grund dürften zu viele Zugriffe gewesen sein. In der Mitte der 80-minütigen Rede brach die Seite zusammen. 
 
"...unsere Webseite ist gerade gecrasht. Danke fürs Lesen ?!!? Wir werden hier auf Twitter berichten, während wir nachschauen, was passiert ist", schreiben Politifact-Mitarbeiter, um die User zu beruhigen.
 
 
Die Webseite prüft Politiker-Aussagen auf ihren Wahrheitsgehalt und wird von Redakteuren der Tamba Bay Times in Florida betrieben. Natürlich wollten viele User während der Rede wissen, ob die Aussagen des Präsidenten auch wirklich stimmen.
 
PolitiFact hat 69 Prozent der Aussagen Trumps bei seiner Rede von Dienstagnacht als "großteils falsch" oder "komplett falsch" eingestuft.
  


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten