TV-Duell: Trumps Mikro abgedreht, wenn Biden am Wort ist

Neue Regeln gegen Chaos

TV-Duell: Trumps Mikro abgedreht, wenn Biden am Wort ist

Nach Chaosduell: Donnerstagnacht treffen US-Kandidaten wieder im TV aufeinander.

 

Doch diesmal soll ein Streitchaos wie beim ersten Duell verhindert werden. Wenn ein Kandidat am Wort ist, wird das Mikro des anderen auf stumm geschaltet. Sonstige Regeln: Zu jedem Thema dürfen Donald Trump und Herausforderer Joe Biden jeweils zwei Mi­nuten lang ungestört sprechen. Dann gibt es 15 Minuten offene Diskussion.

Trump selbst, der seine Corona-Erkrankung bereits überstanden hat, will sich vor dem zweiten TV-Duell mit dem demokratischen Kandidaten Joe Biden auf Corona testen lassen. Mit einem solchen Test habe er keine Probleme, sagte der Republikaner am Montag zu Journalisten. Das TV-Duell soll am Donnerstag in Nashville stattfinden.

Trump war nach Angaben seines Arztes Mitte Oktober negativ auf das Corona-Virus getestet worden und nach einer Behandlung im Krankenhaus nicht mehr ansteckend.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten