"Uhr-Knall" zwischen "Bild" und Minister Hofer

"Dösi-Ösi"

"Uhr-Knall" zwischen "Bild" und Minister Hofer

„Bild“ macht Minister Hofer für das EU-Chaos um Abschaffung der Zeitumstellung verantwortlich.

Berlin/Wien. „Verschnarcht die EU den Uhr-Knall?“, fragt die Bild. Ursprünglich sollte die Abschaffung der Zeitumstellung 2019 fixiert werden. Nun wurde das EU-Vorhaben verschoben: „Tatsächlich ist unter österreichischer Ratspräsidentschaft das Kunststück gelungen, alle Dynamik des EU-Symbolprojekts abzuwürgen“, heißt es. Federführend dafür sei bei den „Dösi-Ösis“ Verkehrsminister Hofer. Noch im Juli habe er „geprahlt, er werde sich massiv für die Abschaffung einsetzen“. Hofer sei aber eingeknickt: „Er kapitulierte in seiner Funktion als Chef des informellen Rats der EU-Verkehrsminister sofort.“

Hofers Sprecher fordert nun von der "Bild" eine Richtigstellung: Der Bericht „entbehre jeglicher Grundlage, komme einem Affront gleich“.

(wek) 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten