Für etwa 9.000 Euro im Monat

Putins Geliebte sucht Mieter für ihr Luxus-Apartment

Teilen

Die Luxus-Wohnung kostet ungefähr 9.000 Euro im Monat Miete.

St. Petersburg. Über das Privatleben des russischen Präsidenten Wladimir Putin (69) ist fast nichts bekannt. Eines der größten Geheimnisse ist jenes um Swetlana Kriwonogich (46). Die 46-jährige, ehemalige Putzfrau, soll die Geliebte Putins sein. Sie soll mit dem russischen Präsidenten eine gemeinsame Tochter, Jelisaweta Kriwonogich (18), haben. 

Swetlana Kriwonogich wurde im November 2020 ungewollt bekannt, als sie als ursprünglich fast mittellose Frau, drei Prozent Aktien der russischen Bank Rossiya und ein Luxus-Apartment (3,6 Millionen Dollar) in Monaco kaufte.

Auf ein Wohnungsinserat gestoßen 

Diese Woche sorgte ein riesiges Datenleck bei einem Essenslieferdienst für Aufsehen. Dadurch wurde bekannt, dass die 18-jährige Jelisaweta Kriwonogich sich immer wieder Essen liefern ließ. Sie gab als Adresse eine 400 Quadratmeter große Wohnung in Russland an. Wo genau sich die Luxus-Wohnung befindet war zunächst unklar. 

"BBC Russia" ist aber auf ein Wohnungsinserat gestoßen, das von der Mutter der 18-Jährigen in Auftrag gegeben worden sein soll. Demnach versucht sie einen Mieter für das Luxus-Apartment zu finden. Die Wohnung kostet knapp 9.000 Euro Miete im Monat und befindet sich auf der Kamenny-Insel in St. Petersburg. In dem Komplex auf der Insel sollen sich laut "BBC" 21 Wohnungen befinden.  

Das Luxus-Apartment verteilt sich auf vier Etagen, die durch einen Lift verbunden sind. Im Erdgeschoß ist ein Wohnzimmer und eine Terrasse mit Blick auf den Fluss Newa. Im Stock darüber sind ein Schlaf- und Kinderzimmer. Außerdem gibt es in der Wohnung eine Bar mit Heimkino und ein mit Goldfolie überzogenes italienisches Designersofa. Ob das dieselbe Wohnung wie aus dem Datenleck ist, ist nicht bekannt. Kriwonogichs Name steht zwar nicht im Inserat, aber in der Immobilie gibt es laut dem Bericht nur eine Wohnung von dieser Größe, und diese ist laut Grundbuchamt auf sie eingetragen.  

 

In dem Komplex wohnen außerdem Putins mutmaßlicher Judo-Sparringspartner Wassili Schestakow und Arkadi Rotenberg, sowie mehrere Vorstandsmitglieder der Rossiya-Bank und weitere Oligarchen.

Die Agentur Engel & Völkers habe laut "BBC" bereits 2021 versucht die Wohnung über die Immobilienplattform Cyan zu vermieten. Jedoch sei das Angebot nach einem Anruf des Senders bei den Maklern und Kriwonogich zurückgezogen worden. Ende 2022 tauchte es dann wieder auf.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo