breaking

Ringen um Frieden im Kriegsgebiet

Ukrainische Armee zieht Truppen von Luhansk-Frontlinie zurück

'Heute um 12.20 Uhr hat der Prozess zum Rückzug der Truppen in der Nähe der Ortschaft Solote begonnen', sagte der Armee-Sprecher.

Kiew. Die Ukraine hat am Dienstag den Beginn eines Truppenrückzugs auf einem Schlüsselsektor der Frontlinie im Osten des Landes begonnen. Sowohl die Regierungstruppen als auch die pro-russischen separatistischen Kräfte würden sich ab sofort in der Region um Solote zurückziehen, sagte ein Armeesprecher der Nachrichtenagentur AFP.

Es handelt sich dabei um sogenannte Truppenentflechtungen. Dabei sollen sowohl Regierungstruppen als auch Rebellen ihre Soldaten einschließlich Waffen um mindestens einen Kilometer zurückziehen. Dagegen gab es damals landesweit größere Demonstrationen. Mit der Entmilitarisierung soll der festgefahrene Friedensprozess des seit 2014 andauernden Konflikts aktiviert und ein Gipfeltreffen im so genannten Normandie-Format (Russland, Frankreich, Deutschland, Ukraine) ermöglich werden.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten