Vater stirbt an McDonald’s Cheeseburger

Tragisches Unglück

Vater stirbt an McDonald’s Cheeseburger

Ein 29-jähriger Brite wollte einen Cheeseburger auf einmal verdrücken.

Tragischer Unfall in Großbritannien. Ein 29-jähriger Vater wollte eine Wette gewinnen und dabei einen Cheeseburger, den er zuvor bei McDonalds gekauft hatte, mit einem Bissen verdrücken. Dabei kam es allerding zum Unglück.

Mit den Worten „Sieh zu“ soll der 29-Jährige den Cheeseburger zusammengerollt und dann in den Mund gestopft haben. Unmittelbar danach sei der junge Vater aber blau angelaufen, berichtet ein Bekannter. Er habe dann sofort einen Hustenanfall erlitten und drohte zu ersticken. Der Bekannte versuchte seinem Freund noch zu helfen und schlug ihm auf den Rücken.

Auch der nur wenige Minuten später eintreffende Notarzt konnte nichts mehr für den jungen Vater tun. Die Ärzte konnten nur mehr den Tod des 29-Jährigen feststellen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten