Vater stirbt, nachdem er seine Töchter vorm Ertrinken rettet

Tragödie im Portugal-Urlaub

Vater stirbt, nachdem er seine Töchter vorm Ertrinken rettet

Der Brite Trevor Pelling erlitt bei der Rettungsaktion einen Herzstillstand.

Die britische Familie hatte sich einen abgeschiedenen Ort ohne Rettungsschwimmer ausgesucht und einen schönen Tag am Strand verbracht.

Gegen 14 Uhr stürzte Trevor Pelling (45) ins Wasser, als er sah, wie seine 12- und 9-jährigen Mädchen aufgrund starker Strömungen am Strand von Calada an der Algarve in Schwierigkeiten geraten waren. Er konnte die beiden in Sicherheit bringen.

Doch Pelling erlitt bei seiner Rettungsaktion einen Herzstillstand und wurde von Surfern ans Ufer gezogen. Trotz mehrerer Wiederbelebungsversuche konnte der Mann nicht gerettet werden. Er wurde noch am Tatort für tot erklärt. 

Die beiden Mädchen wurden in Begleitung ihrer Mutter in ein Krankenhaus in Lissabon gebracht und sollen sich in einem stabilen Zustand befinden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten