Vermisster Mann tot aus der Ager geborgen

Oberösterreich

Vermisster Mann tot aus der Ager geborgen

Der 22-Jährige wollte einem Freund helfen und wurde unter Wasser gezogen.

Ein nach einem Sprung in die Ager bei Redlham (Bezirk Vöcklabruck) seit Mittwochnachmittag vermisster junger Mann ist im Rahmen einer Suchaktion Donnerstagnachmittag tot geborgen worden. Das bestätigte die koordinierende Bezirkshauptmannschaft.

Unter Wasser gezogen

Der 22-Jährige aus Leonding im Bezirk Linz-Land hatte einem Freund, der in einen Sog der dortigen Wehr geraten war, zu Hilfe kommen wollen. Dabei wurde selbst unter Wasser gezogen und war seither vermisst. Der in Not geratene Bekannte des Toten konnte sich selbst an Land retten.

Wasserspiegel gesenkt

Polizei, Feuerwehr, Wasserrettung und Rotes Kreuz waren noch am Mittwoch an der Ager-Wehr im Sucheinsatz. Die Helfer mussten aber ihre Aktion aus Sicherheitsgründen und wegen der einbrechenden Dunkelheit abbrechen. Am Donnerstag wurde nach einer Verordnung der Bezirkshauptmannschaft der Wasserspiegel gesenkt, um die Suchenden nicht weiter zu gefährden. Danach wurde die Leiche gefunden.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten