Terror-Anschlag

VIDEO: Hier wird der Nizza-Attentäter erschossen

Artikel teilen

Ein 31-jähriger Mann raste mit einem Lkw durch eine Menschenmenge.

Am französischen Nationalfeiertag hat ein Angreifer in Nizza Hunderte feiernde Menschen auf der Strandpromenade mit einem Lastwagen überfahren und 84 von ihnen getötet. Der Täter, laut Medienberichten der 31-jährige (Franko-) Tunesier Mohamed Lahouaiej Bouhlel, ist am Donnerstagabend während eines Feuerwerks mit dem schweren Lkw mehrere hundert Meter über den Gehsteig der belebten Promenade des Anglais gerast, teilten örtliche Politiker mit.

Dabei hat er auch auf die Menge geschossen, bevor er selbst von der Polizei getötet worden ist. Ein Video zeigt jetzt den Moment, als der Mann erschossen wurde (Siehe oben)

"Umgefallen wie Kegel"

"Die Leute sind umgefallen wie Kegel", sagte ein Augenzeuge dem Sender "France Info". "Der Lkw kam im Zickzack die Straße entlang. Wir rannten in ein Hotel und versteckten uns mit vielen anderen Leuten auf der Toilette", sagte eine Augenzeugin dem Sender "France Info". Eine andere Frau sagte, sie habe sich mit etwa 200 anderen Leuten in einem Restaurant an der Promenade versteckt, wo sich die Lage etwa zwei Stunden nach dem Angriff beruhigt habe. "Es ist eine Szene des Schreckens", sagte der lokale Abgeordnete Eric Ciotti zu "France Info". Der Lastwagen sei über den Gehsteig gerast und habe "mehrere hundert Leute niedergemäht", bevor ihn die Polizei gestoppt habe.

Video zum Thema: Augenzeugin berichtet vom LKW-Terror
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo