Gangnam Style Weihnachten

Australien

Weihnachtsbeleuchtung im Gangnam Style

Ein Australier wollte Weihnachten nicht ohne Psys Superhit feiern.

Weihnachten ist eigentlich eine besinnliche Zeit. Nicht so für Kim Illman aus Perth, er wollte Weihnachten mit dem Gangnam Style verbinden. In rund 200 Stunden dekorierte er sein Haus mit 1.000 Glühbirnen und 2.000 Leuchtstäben. Als er die Gangnam Style-Show dann zum ersten Mal startete, war das Aufsehen gigantisch - so groß, dass es Kim jetzt zum Verhängnis wurde.

Weil zu viele Menschen sich vor seinem Haus versammelten, um das Schauspiel zu verfolgen, wurde ihm sein persönlicher Gangnam Style verboten.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten