drogenfund

Schiffsunglück

18 Tote bei Schiffskollision vor Hongkong

Vermutlich 18 Menschen starben bei einem Schiffsunglück vor Hongkong

Bei einem Schiffsunglück vor der Küste Hongkongs sind vermutlich 18 Menschen ums Leben gekommen. Wie der lokale Rundfunk berichtete, stieß ein Schlepper in der Nacht zu Sonntag mit einem Frachter zusammen und sank. Sieben Seeleute konnten nach Feuerwehrangaben gerettet werden.

Schiff liegt in 35 Metern tiefe
Der Rest der Mannschaft wurde im Innern des gesunkenen Boots vermutet. Taucher fanden das Schiff in 35 Metern Tiefe rund 400 Meter vom Unfallort entfernt, vermutlich wurde es durch die starke Strömung abgetrieben.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten