51 Morde: Christchurch-Attentäter will jetzt Haftstrafe anfechten

Weltchronik

51 Morde: Christchurch-Attentäter will jetzt Haftstrafe anfechten

Artikel teilen

Rechtsterrorist Brenton Tarrant legte Einspruch gegen Urteil von 2020 ein.

Wellington. Am 15. März 2019 griff der Rassist in Christchurch (Neuseeland) Menschen in und vor Moscheen an. Brenton Tarrant tötete 51 Menschen, 50 weitere wurden teilweise lebensgefährlich verletzt. Die minutiös geplante Tat streamte Tarrant per Helmkamera live im Internet.

Widerspruch. Das eindeutige Urteil vom August 2020: lebenslange Haft ohne Möglichkeit einer vorzeitigen Entlassung. Dagegen hat Terrorist Brenton Tarrant jetzt formalen Einspruch eingelegt. Noch gibt es keine inhatliche Begründung für das juristische Vorgehen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo