Minus 55 Grad in Sibirien

Väterchen Frost

Minus 55 Grad in Sibirien

In Sibirien geht das Quecksilber oft weit unter Null Grad Celsius. Doch minus 55 Grad sind auch für dortige Verhältnisse extrem ungewöhnlich.

In Sibirien droht ein neuer Frost-Rekord. Angesichts von Temperaturen von bis zu minus 55 Grad in den kommenden Tagen warnte das Ministerium für Katastrophenschutz in Moskau am Mittwoch vor erheblichen Gefahren für Menschen und Infrastruktur. Die Behörde rief die Bewohner Sibiriens auf, sich an die örtlichen Verwaltungen zu wenden, um sich gegen die Eiseskälte zu wappnen. Meteorologen rechnen nicht vor Montag mit steigenden Temperaturen.

In der zentralsibirischen Region von Irkutsk starben nach russischen Medienberichten bereits zwei Menschen wegen der Kälte, mehr als 30 weitere wurden mit Erfrierungen in Krankenhäusern behandelt. Die Durchschnittswerte in Sibirien liegen im Winter normalerweise zwischen minus 15 und minus 39 Grad.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten