alkohol_am_steuer

Heimweg

Betrunkener Schwede wollte übers Meer rudern

Weil er kein Geld für die Fähre hatte, wollte ein 78-Jähriger von Dänemark nach Schweden rudern. Dafür stahl er extra ein Ruderboot.

Alter schützt vor Torheit nicht: Ein 78-jähriger Schwede, der nach einer Sauftour im dänischen Helsingör kein Geld mehr für die Fähre in der Tasche hatte, versuchte am Wochenende in einem gestohlenen Ruderboot über das Meer nach Hause zu rudern. Die Polizei fand den Pensionisten friedlich schnarchend in dem in der zwar nur wenige Kilometer breiten, aber stark befahrenen Meerenge treibenden Boot.

Der 78-Jährige wurde zuerst zurück nach Dänemark gebracht und nach seiner Einvernahme mit der Fähre nach Schweden retourniert. Der Eigentümer des Bootes ließ verlauten, er verzichte auf eine Anzeige.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten