margaret_HIRES

Eklat im Königshaus

Bild von badender Prinzessin wird verkauft

Die Queen ist nicht erfreut: Der britische Lord Snowdon will ein Bild verkaufen, das seine Ex, Prinzessin Margaret, in der Badewanne zeigt.

Mit mehr als einem halben Jahrhundert Verspätung gewährt der britische Starfotograf Lord Snowdon Einblick in ein königliches Badezimmer: Der 76-Jährige will ein Bild verkaufen, das seine 2002 verstorbene Ex-Frau Prinzessin Margaret in der Badewanne zeigt.

Auf dem 1962 entstandenen Foto ist die Schwester der britischen Königin Elizabeth II. zu sehen, wie sie aus der bis oben gefüllten Wanne herausschaut. Im Haar trägt sie ein Diadem. Lord Snowdon und Margaret waren 18 Jahre lang verheiratet.

Das Bild gehört nach einem Bericht der Tageszeitung "Daily Mail" (Montag) zu einer Serie von 50 Aufnahmen, die für jeweils 2.000 Pfund (knapp 3.000 Euro) verkauft werden sollen. Die Aufnahme entstand, kurz bevor sich das Paar zu einem festlichen Abendessen verabschiedete. Die "Daily Mail" zitierte einen "Insider" aus dem Königshaus, wonach die Queen durch die Veröffentlichung unangenehm berührt sein werde. Der Lord setzte sich gegen die Kritik zur Wehr. Das Bild sei "sittsamer als die Aufnahme von jemandem, der ein Abendkleid trägt".



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten