hubschrauber

Helikopterverfolgung

Dieb stahl Auto mit schlafendem Kleinkind

Die Polizei nahm mit dem Hubschrauber Verfolgung auf. Das Kleinkind im Auto war dem Dieb in Deutschland als "Beute" doch zu viel. Er ließ den PKW stehen.

Ein Kleinkind als "Beute" war einem Autodieb in Alsdorf bei Aachen (Deutschland) dann doch zu viel. Ein Ehepaar hatte seinen Wagen mit dem 18 Monate alten Buben unverschlossen und startbereit in einer Geschäftsstraße abgestellt. Die Mutter ging ins Sonnenstudio, der Vater zur Bank.

Polizeihubschrauber nahm Verfolgung auf
Die Gelegenheit ließ sich ein Dieb nicht entgehen und fuhr mit dem Wagen los. Die Polizei, die eine Entführung nicht ausschloss, machte sich samt Hubschrauber auf die Suche und fand den Wagen wenig später in der Nähe des Tatortes wieder. Der Sohnemann saß noch schlafend im Auto, wie ihn die Eltern zurückgelassen hatten.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten