Ein Zyklon treibt auf Europa zu

Die "Grönland-Bombe"

Ein Zyklon treibt auf Europa zu

Orkantief Alexandra trifft auf England, später auf Deutschland und erreicht auch Österreich.

"Greenland bomb", also Grönland-Bombe wurde der Sturm bereits benannt, obwohl er bei uns offiziell Alexandra heißt. Mit 118 km/h Windgeschwindigkeit hat er die isländische Hauptstadt Reykjavik bereits erreicht, jetzt treibt er auf Großbritannien zu. Bezeichnet wird er als so genannter "Deep Cyclone", ein Subtropen-Zyklon.

Ab Mittwoch wird auch Norddeutschland erfasst, Sturmböen zwischen 80 und 100 km/h werden erreicht. Ausläufer schaffen es bis an die Alpen und sorgen am Donnerstag für kräftigen Wind und kurzzeitiges Regenwetter. Währenddessen zieht der Orkan weiter in Richtung Norden und erfasst dabei die norwegische Küste.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten