Mann mit einer Waffe

Sieben Männer festgenommen

Frankreich: Verdacht der Terrorfinanzierung

In Frankreich wurden sieben Männer wegen des Verdacht des Terrorfinanzierung festgenommen. Die Verdächtigen stammen hauptsächlich aus Georgien. 

In Frankreich sind sieben Männer wegen Terrorverdachts festgenommen worden. Die Ermittler gehen von einem mutmaßlichen Netzwerk für den Versand von Geldern nach Syrien aus, ein Mann soll sich dort aufgehalten haben,

Hauptsächlich Tschetschenen

Die Männer seien zwischen 28 und 48 Jahre alt. Der französischen Nachrichtenagentur AFP zufolge stammen die Männer größtenteils aus Georgien und einer aus Russland. Sie sollen aus der tschetschenischen Gemeinschaft kommen.

Verdacht der kriminellen Vereinigung

Gegen sie läuft nun eine Voruntersuchung wegen des Verdachts der terroristischen kriminellen Vereinigung und der Terrorfinanzierung. Frankreich ist in den vergangenen Jahren immer wieder von Terroranschlägen erschüttert worden. Erst am Freitag hatte ein mutmaßlich islamistisch radikalisierter Mann aus Tunesien eine Mitarbeiterin der Polizei in einer Gemeinde bei Paris mit einem Messer getötet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten