huhn

Geschenk

Frankreichs Premier freut sich über Huhn "Carla"

Francois Fillon bekam das Huhn namens Carla geschenkt. Er ist sich allerdings "nicht sicher, ob es auch richtig singen kann."

Der französische Premierminister Francois Fillon hat ein Huhn geschenkt bekommen, das wie die Frau von Staatschef Nicolas Sarkozy auf den Namen Carla hört. "Es ist allerdings nicht sicher, ob das Huhn auch richtig singen kann", sagte Yves de la Fouchardiere, Vertreter des Bauernverbands aus Fillons Wahlkreis im Westen Frankreichs, nach einem Bericht der Zeitung "Le Monde" (Samstag).

Wird Carla angebraten?
Wenn man das Huhn gut behandle, lege es jeden Tag ein Ei. Fillon nahm die Anspielung auf die Sängerinnen-Karriere der Präsidentenfrau Carla Bruni-Sarkozy mit einem Lächeln auf. Einer seiner Leibwächter freute sich schon auf Carla als Brathuhn. Doch die Henne soll stattdessen bei befreundeten Bauern unterkommen, teilte ein Sprecher des Premierministers mit.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten