Letzte Vorbereitungen für Osterfeiern

Vatikan

Letzte Vorbereitungen für Osterfeiern

Zur Feier der Osternacht werden Zehntausende Gläubige erwartet.

Im Vatikan haben am Samstag die letzten Vorbereitungen für die Feierlichkeiten zum Osterfest begonnen. Bereits in den Morgenstunden bildeten sich lange Besucherschlangen vor dem Petersdom, wie Kathpress berichtete. Unterdessen wurde der Vorplatz der Basilika für die Ostermesse hergerichtet. Floristen aus den Niederlanden dekorierten den Altarbereich und die Stufen zum Petersdom mit Zehntausenden blühenden Pflanzen in den Vatikanfarben Gelb und Weiß.

Zehntausende Gläubige erwartet
Zur Feier der Osternacht mit Papst Benedikt XVI. wurden am Samstagabend mehrere Zehntausend Gläubige erwartet. Zur Ostermesse am Sonntag auf dem Petersplatz und dem anschließenden Segen "Urbi et orbi" rechnete der Vatikan laut Kathpress mit bis zu 100.000 Besuchern aus aller Welt.

In den vergangenen Tagen hatten niederländische Gärtner 30.000 Schnittblumen, Sträucher und kleine Bäume nach Rom transportiert, allein 20.000 Tulpen. Die größeren Gartenpflanzen werden nach Ostern in den päpstlichen Gärten und in römischen Parks ausgepflanzt.

Der Brauch, dass niederländische Blumenzüchter jedes Jahr für den floralen Rahmen des Pontifikalamts zu Ostern sorgen, geht auf einen Besuch von Johannes Paul II. 1985 in Utrecht zurück. Ebenso traditionsgemäß würdigt der Papst das Engagement jeweils mit einem besonderen Dank auf Niederländisch bei den Ostergrüßen.

Diashow: Papst beginnt Osterfeierlichkeiten in Rom

Papst beginnt Osterfeierlichkeiten in Rom

×

     

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten