AFP_munch_der-schrei

Eingedrückt

Munch-Bilder werden repariert

Die vergangene Woche sichergestellten Bilder von Edvard Munch (1863-1944) müssen mehrere Monate lang repariert werden, bevor sie wieder ausgestellt werden können.

"Der Schrei" und "Madonna" können erst in mehreren Monaten wieder im Museum gezeigt werden, weil die Reparaturarbeiten nicht schneller zu bewältigen sind, teilte das Osloer Munch-Museum am Montag mit.

Pappplatte eingedrückt
Das weltberühmte Gemälde " Der Schrei" war von Kunsträubern nach dem Diebstahl aus dem Munch-Museum am 22. August 2004 aus dem Rahmen gerissen und fallen gelassen worden. Eine Ecke der Pappplatte wurde dabei eingedrückt.

Die auf eine Leinwand gemalte "Madonna" hat ein Loch mit anliegenden Rissen von der Größe einer größeren Geldmünze.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten