Paar des sechsfachen Mordes in den USA angeklagt

Todesstrafe droht

Paar des sechsfachen Mordes in den USA angeklagt

Am Heiligen Abend wurden eine sechsköpfige Familie in den USA ausgelöscht - ein Paar steht nun unter dringendem Mordverdacht.

Eine Frau und ihr Freund sind am Freitag wegen der Ermordung von sechs Menschen auf einem einsamen Anwesen im Bundesstaat Washington am Heiligen Abend angeklagt worden. Staatsanwalt Dan Satterberg sagte auf einer Pressekonferenz in Seattle, wegen der Schwere der Tat werde ernsthaft erwogen, die Todesstrafe zu fordern.

Die 29 Jahre alte Michele Anderson und ihr gleichaltriger Partner Joseph McEnroe sollen Andersons Familie in Carnation, rund 34 Kilometer östlich von Seattle, am Montag erschossen haben, wie die Lokalpresse berichtete. Unter den Opfern waren die Eltern der Täterin, ihr Bruder, dessen Frau und die zwei Kinder des Paares im Alter von drei und sechs Jahren.

Der Presse zufolge lebten die beiden Angeklagten in einem Wohnwagen auf dem Gelände des Anwesens der Eltern. Sie hätten zunächst die Eltern der Frau und schließlich den Bruder mit seiner Familie erschossen. Das Paar habe die Tat gestanden, berichteten die Zeitungen unter Berufung auf einen Polizeibericht. Ein Motiv wurde bisher nicht genannt. Aus Ermittlerkreisen verlautete jedoch den Zeitungsberichten zufolge, es sei möglicherweise um finanzielle Streitigkeiten gegangen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten