Reverend-William-Blasingame

Eitler Pfaffe

Pfarrer stiehlt 85.000 $ für Botox

Ein pensionierter Pfarrer in New York soll für Schönheitsbehandlungen seine Gemeinde um Zehntausende Dollar erleichtert haben.

Reverend William Blasingame muss sich vor Gericht verantworten, weil er laut Anklage eine Operation und Botox-Spritzen für insgesamt 84.537 Dollar (63.777 Euro) mit einem sündigen Griff in die Kirchenkassa finanzierte.

Die Behandlungen habe er sich selbst zu Gute kommen lassen.

Der 66-Jährige soll sich ber drei Jahre von Spendenkonten der Gemeinde bedient haben, in dem er sich selbst Schecks ausstellte. Das Geld war eigentlich für die Instandhaltung des Gotteshauses und zur Unterstützung bedürftiger Gemeindemitglieder gedacht.

Ihm drohen im Falle einer Verurteilung bis zu 15 Jahre Haft. Der Angeklagte betont seine Unschuld und wittert eine Verschwörung, berichtet die Zeitung.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten