Kanadischer-Politiker nackt in Videokonferenz

Kamera war noch versehentlich an

Politiker nackt in Videokonferenz

Der kanadische Abgeordneter William Amos hat bei einer Videokonferenz mit Kolleginnen und Kollegen mehr nackte Haut gezeigt, als ihm lieb gewesen wäre. 

Es war ein Missgeschick, schrieb der Kanadier auf seinem Twitteraccount und entschuldigte sich. „Meine Kamera war aus Versehen noch eingeschaltet, als ich nach dem Joggen meine Arbeitskleidung anziehen wollte.“

Auf dem Screenshot-Foto ist der 46-Jährige nackt am Schreibtisch stehen zu sehen. Links und rechts die Quebec und Kanada Flagge und mit einem Smartphone bewaffnet, dass offenbar seinen Intimbereich verdeckt. Doch wer das Foto schoss und an die Medien weitergab ist nicht bekannt. Der liberale Politiker sitzt für den Québecer Bezirk Pontiac im Parlament.
  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten