timk

Bei Fahndung

Polizei erkannte Amokläufer nicht

Artikel teilen

Der Amokläufer von Winnenden verhielt sich unauffällig. Außerdem soll die Täterbeschreibung abgewichen sein. Deshalb schlug ein Polizeihubschrauber keinen Alarm.

Bei der Fahndung nach dem Amokläufer von Winnenden hat die deutsche Polizei den Täter zunächst nicht erkannt. Die Besatzung eines Hubschraubers habe ihn auf dem Hinterhof eines Autohauses in Wendlingen entdeckt, berichtet "Focus". Er sei jedoch von den Beamten "aufgrund seines unauffälligen Verhaltens und der abweichenden Personenbeschreibung zunächst nicht als Täter erkannt" worden, zitiert das Magazin aus den Ermittlungsakten.

Eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Stuttgart bestätigte lediglich, dass der Täter von der Besatzung zunächst nicht erkannt worden sei. Zu den Details wollte sie sich nicht äußern.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo