Weiträumige Sicherungen

Putin-Biden-Gipfel soll offenbar in Villa am Genfer See stattfinden

Der Putin-Biden-Gipfel soll offenbar in Villa am Genfer See stattfinden 

Für das Treffen zwischen Russlands Präsidenten Wladimir Putin und US-Präsident Joe Biden gibt es allen Anschein nach einen Standort: Der Gipfel soll in einer Villa am Genfer See stattfinden. 

Weiträumige Sicherungen 

Die Genfer Behörden ordneten am Mittwoch die weiträumige Sicherung der herrschaftlichen Villa "La Grange" und ihrer Umgebung an. Den Bewohnern von Genf empfahlen die Behörden, am 16. Juni nach Möglichkeit zu Hause zu bleiben. Augenzeugenberichten zufolge wurden bereits am Dienstag die den Eingang zur Villa "La Grange" säumenden steinernen Löwen gesäubert. 

Treffen bestätigt 

Ein US-Regierungsvertreter, der anonym bleiben wollte, bestätigte AFP, dass das Treffen zwischen Putin und Biden in der Villa stattfinden werde.Die Kantonsregierung von Genf zeigte sich erfreut, dass die Delegationen aus den USA und Russland Genf als Treffpunkt für ihren Gipfel ausgewählt hätten. Dies unterstreiche das Gewicht der Schweiz und des UNO-Standorts Genf auf der globalen diplomatischen Bühne. Als Gipfelgastgeber hatte sich auch Österreich öffentlich ins Spiel gebracht. Es zog aber wie schon beim Gipfel Putins mit Bidens Vorgänger Donald Trump im Juli 2018 den kürzeren, damals gegen die finnische Hauptstadt Helsinki.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten