Rentner fuhr 46 Jahre ohne Führerschein

Deutschland

Rentner fuhr 46 Jahre ohne Führerschein

Dem 76-jährigen Deutschen wurde 1961 der Führerschein abgenommen. Der Grund ließ sich nicht mehr feststellen.

Mehr als 46 Jahre ist ein Mann aus Delbrück bei Paderborn in Deutschland ohne Führerschein gefahren. Eine Polizeistreife stoppte den Wagen des 76-Jährigen, nachdem der Lenker an einer Kreuzung falsch abgebogen war, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Im Juli 1961 war dem Mann der Führerschein abgenommen worden. "Der Grund ließ sich allerdings nicht mehr amtlich feststellen", hieß es weiter. Der heute 76-Jährige hatte danach nach eigenen Worten keinen Führerschein mehr beantragt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten