Sarkozy turtelt mit Freundin in Ägypten

Pyramiden-Weihnacht

Sarkozy turtelt mit Freundin in Ägypten

Jetzt hat sich Frankreichs Präsident Sarkozy mit neuer Freundin gezeigt. Das frisch verliebte Paar verbrachte Weihnachten in Ägypten.

Der französische Präsident Nicolas Sarkozy verbrachte Weihnachten mit seiner Begleiterin, der Sängerin Carla Bruni, in Ägypten. Augenzeugen sahen das Paar, als es im traditionsreichen Hotel Old Winter Palace in der oberägyptischen Tempelstadt Luxor abstieg. Sarkozy ist seit zwei Monaten geschieden. Vor einer Woche hatte sich der französische Präsident im Disneyland Paris erstmals mit seiner neuen Freundin, einem früheren Top-Model, der Klatschpresse präsentiert.

Im Vorfeld des Besuches hatte die halbamtliche ägyptische Zeitung "Al-Ahram" berichtet, der Präsident werde in Luxor "eine offene Diskussion mit ägyptischen Schriftstellern und Intellektuellen führen". Am 30. und 31. Dezember wird Sarkozy dann seinen offiziellen Besuch beginnen. Bei seinen Gesprächen mit Präsident Hosni Mubarak dürfte es auch um Sarkozys Plan für eine Union der Mittelmeerländer gehen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten