Spanier gewann 41,1 Millionen Euro

EuroMillionen

Spanier gewann 41,1 Millionen Euro

Beim EuroMillionen-Lotto Freitagabend hatte ein Spanier Glück - Bei der nächsten Ziehung geht es um 15 Millionen Euro.

Ein Spanier hat am Freitagabend den Haupttreffer bei der europäischen Lotterie "EuroMillionen" gelandet. Der Gewinner erhält für 5 plus 2 Richtige auf dem Wettschein 41,1 Millionen Euro. Gezogen wurden die Zahlen 03, 16, 18, 19, 40 (fünf aus 50) sowie 1 und 2 aus dem aus neun Zahlen bestehenden Sternenkreis. Bei der nächsten Ziehung kommenden Freitag geht es um 15 Millionen Euro im Europot.

Das große Los
EuroMillionen wurde im Februar 2004 in Frankreich, England und Spanien eingeführt. Im Oktober kamen Österreich, Belgien, Irland, Luxemburg, Portugal und die Schweiz dazu. Die Spielformel lautet "5 aus 50" plus "2 aus 9". Den Europot knackt, wer alle sieben gezogenen Zahlen richtig getippt hat.

Den bisherigen Rekordgewinn erhielt im Juli 2005 eine Spielteilnehmerin aus Irland mit 115,4 Millionen Euro. Im April 2006 gab es den ersten Gewinner aus Österreich. Ein Wiener erzielte 13 Millionen Euro, wobei die richtigen Zahlen auf dem Wettschein gleich zwei Mal vertreten waren.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten