Neuer Höchststand bei Selbstmorden im US-Heer

Immer mehr

Neuer Höchststand bei Selbstmorden im US-Heer

Seit 2004 steigt die Zahl jährlich an. Es dürften sogar noch mehr werden, da einige verdächtige Fälle noch untersucht werden.

Die Zahl der Selbstmorde im US-Heer ist im vergangenen Jahr auf den höchsten Wert seit Beginn der Aufzeichnungen 1980 gestiegen. Mindestens 128 Soldaten nahmen sich 2008 das Leben. Die endgültige Zahl dürfte noch höher liegen, da mehr als ein Dutzend Todesfälle als verdächtig gelten und deren Ursache noch untersucht wird.

2007 nahmen sich 115 Soldaten das Leben, 2006 insgesamt 102. Ein Anstieg der Zahlen wird seit 2004 verzeichnet, damals verübten 64 Soldaten Selbstmord. Das Heer versucht, dem Trend mit Ausbildungs-und Vorbeugungsprogrammen sowie Psychiatern gegenzusteuern.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten