olmert_abbas_ap

Einigung in Sicht

Entwurf für Friedensvertrag im Nahen Osten

Israel und Palästina nähern sich an. Erstmals seit der Wiederaufnahme der Verhandlungen soll etwas zu Papier gebracht werden.

Israelische und palästinensische Unterhändler haben sich nach Angaben aus palästinensischen Kreisen darauf verständigt, mit der Erarbeitung von ersten Elementen für den Entwurf eines Friedensvertrag zu beginnen. Wie der palästinensische Chefunterhändler Ahmed Korei erklärte, bedeutet das aber nicht nicht, dass sich beide Seiten schon in wichtigen Fragen geeinigt haben. Aber es wäre das erste Mal seit der Wiederaufnahme der Verhandlungen vor sechs Monaten, dass etwas zu Papier gebracht wird.

"Wir haben uns mit den Israelis darauf verständigt, zu beginnen die Positionen aufzuschreiben", sagte Korei am Freitagabend vor Journalisten. Die israelische Regierung äußerte sich zunächst nicht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten