weltpolitik

Klo-Fotos bringen Trump in Erklärungsnot

Artikel teilen

Bisher stritt Donald Trump vehement ab, während seiner Präsidentschaft Unterlagen im WC entsorgt zu haben. Doch nun bringen Enthüllungsfotos den 76-Jährigen in Bedrängnis.

Bereits im Februar berichtete "New York Times"-Reporterin Maggie Haberman, dass Trump Dokumente einfach in der Toilette hinuntergespült haben soll. Keine Lappalie, denn derartige Unterlagen eines US-Präsidenten dürfen nicht vernichtet werden, sondern müssen laut "Presidential Records Act" an die nationalen Archive zur Aufbewahrung für die Nachwelt weitergegeben werden.

Ein US-Gesetz stellt einen Verstoß dagegen sogar unter Strafe – und das hätte Folgen für Trump. Denn Amtsträger dürfen demnach nie wieder ihren Posten bekleiden. Trumps Comeback-Pläne für das Weiße Haus wären damit zunichte gemacht.

Bilder zeigen vermeintliche Trump-Notizen im Klo

Trump hat die Vorwürfe Habermans stets von sich gewiesen – doch nun liefert die Journalistin neue Beweise. Dem Nachrichtenportal "Axios" lieferte sie einen exklusiven Einblick in ihr neues Buch "Confidence Man. The Making of Donald Trump and the Breaking of America" (Vertrauensmann: Der Aufstieg des Donald Trumps und die Zerstörung Amerikas), das am 4. Oktober erscheinen soll.

 

 

Darin enthalten sind Fotos, die vermeintliche Trump-Notizen im Klo schwimmend zeigen. Eines der beiden Bilder soll im Weißen Haus entstanden sein, das andere an Bord der "Air Force One" bei einer Auslandsreise des 45. US-Präsidenten. Die Fotos sollen aus einer Trump-nahen Quelle direkt aus dem Weißen Haus stammen.

Trump beharrt: Geschichte ist erfunden

Was sagt Trump zu den Vorwürfen? "Man muss schon ganz schön verzweifelt sein, wenn Fotos von Papierschnipseln in einem Klo Teil des Marketing-Plans für ein Buch sind", sagte Taylor Budowich, ein Sprecher Trumps.

In der Tat dürfe es schwierig werden zu beweisen, dass die Notizen in der Tat von Trump stammen und auch von ihm ins Klo geworfen wurden. Auch der Inhalt der Zettel ist unbekannt. Allerdings: Die Handschrift auf den Papierschnipseln sieht der von Trump sehr ähnlich. Zudem wurde mit einem Filzstift geschrieben – was der frühere Präsident bekanntermaßen bei seinen Notizen gerne tut.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo