Sarkozys Airbus bekam neue Tempomesser

Auf Nummer Sicher

Sarkozys Airbus bekam neue Tempomesser

Die heiklen Pitot-Sonden könnten die Ursache für den Absturz des Airbus AF 447 mit 228 Toten gewesen sein.

Der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy geht auf Nummer sicher: Er hat die umstrittenen Geschwindigkeitsmesser an seiner neuen Airbus-Präsidentenmaschine austauschen lassen. Laut der französischen Tageszeitung "Le Parisien" wurden vor wenigen Tagen die drei "Pitot-Sonden" ersetzt.

Die Geschwindigkeitsmesser hatten bei dem abgestürzten Air-France-Airbus A330 unterschiedliche Werte angezeigt, was möglicherweise Ursache des fatalen Ablaufs beim Absturz der Maschine war. Bei der neuen Maschine des Präsidenten handelt es sich um einen Langstreckenflieger vom Typ A-330-200.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten