Wilde Spekulationen

Wie krank ist Hillary Clinton?

Ein Video sorgt in den USA für heftige Spekulationen.

Hillary Clinton könnte als erste Frau ins Weiße Haus einziehen. Die 68-jährige ehemalige First Lady führt derzeit mit deutlichem Vorsprung vor ihrem republikanischen Konkurrenten Donald Trump. In der aktuellen Reuters/Ipsos-Umfrage liegt Clinton mit sechs Prozentpunkten vor Trump. Demnach sprachen 41 Prozent der Befragten Clinton ihre Unterstützung aus, 35 Prozent favorisierten dagegen Trump.

Schüttel-Anfall

In den USA sorgen nun allerdings Spekulationen über Clintons Gesundheitszustand für Aufregung. Ein Video zeigt, wie die Präsidentschaftskandidatin beim Besuch eines Muffin-Ladens plötzlich sekundenlang wild den Kopf schüttelt. Für Republikaner war die Situation schnell klar: Clinton hat einen Anfall gehabt, die Demokratin sei schwer krank. Dabei wird auch darauf hingewiesen, dass Clinton bereits 2012 eine schwere Gehirnerschütterung erlitten hatte.

 

Spekulationen über Hillarys Gesundheitszustand sind dabei nichts Neues. Clintons ehemalige Assistentin Huma Adebin hatte 2013 einer Kollegin mitgeteilt, dass die ehemalige Außenministerin bei der Einhaltung ihrer Termine Hilfe brauche. Clinton habe wichtige Besprechungen fast verpasst, weil sie ein Nickerchen machte.

Clintons Berater sind über die neuerlichen Vorwürfe empört. Sie sprechen von einer republikanischen Verschwörung. Die Präsidentschaftskandidatin sei bei bester Gesundheit.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten