mexiko

In Grube verscharrt

Wieder fast 40 Leichen in Mexiko entdeckt

Teilen

Der Kampf gegen die Drogenkartelle lässt die Zahl der Leichen stetig steigen.

In Baugruben nahe der nordmexikanischen Stadt Monterrey sind mindestens 38 Leichen gefunden worden. Sie waren offenbar im Auftrag von Drogenbanden dort verscharrt worden. Bei den Toten handelt es sich um 36 Männer und zwei Frauen. Mit schwerem Gerät wird nun nach weiteren sterblichen Überresten gesucht, drei Gruben müssen noch untersucht werden.

Die mexikanische Regierung geht seit Ende 2006 verstärkt gegen die Drogenkartelle vor, seither kamen dort fast 25.000 Menschen gewaltsam ums Leben.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo