Video geht viral

Wiesn-Besucher legt sich mit Rolltreppe an

Ganze 7 Minuten lang kämpft dieser Mann mit der Rolltreppe.

O'zapft is: Mit erneut zwei Schlägen hat Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) am Samstag das erste Fass Bier auf der Wiesn angezapft und damit das 186. Oktoberfest eröffnet. Die erste Maß Bier reichte er Ministerpräsident Markus Söder (CSU), um mit ihm auf eine friedliche Wiesn anzustoßen. Böllerschüsse verkündeten dazu den Start des größten Volksfests der Welt.
 
Dass die Besucher der Münchner Wiesn nicht immer ganz nüchtern bleiben, ist längst bekannt. In den sozialen Medien geht nun ein Video viral, das einen offensichtlich stark betrunkenen Mann in Tracht zeigt. Der Wiesn-Besucher versucht dabei sieben Minuten lang, mit einer Rolltreppe an der S-Bahnstation Marienplatz nach oben zu kommen.
 
Dabei scheitert der Mann aber kläglich – die Rolltreppe fährt nämlich in die falsche Richtung. Besonders fies sind die Kommentare des Kameramanns: „Gleich hast es geschafft“, feuert dieser seinen Freund immer wieder an.
 
Bisher haben sich mehr als 680.000 Menschen das Video auf Facebook abgeschaut. 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten