Wirbel um Busen-Auftritt im TV

VIDEO von Casting-Show

Wirbel um Busen-Auftritt im TV

Frau hatte bei Castingshow in Thailand mit Brüsten auf Leinwand "gemalt".

Nach dem Auftritt einer barbusigen Malerin hat das thailändische Kulturministerium von dem Sender eine Erklärung gefordert. "Die Gesellschaft hat die Show kritisiert und wir müssen eine Antwort suchen", sagte Kulturminister Sukumol Kunplome am Montag der Nachrichtenagentur AFP. Die Frau hatte am Sonntag bei der Castingshow "Thailand hat Talent" ihr Hemd und ihren BH ausgezogen, bevor sie unter dem Applaus des Publikums Farben auf ihre Brüste gegossen und damit auf eine Landwand "gemalt" hatte.

Zum Ärger des einzigen weiblichen Jurymitglieds wählten ihre beiden männlichen Kollegen die Kandidatin in die nächste Runde. Am Montag waren die Produzenten der Show nicht für eine Stellungnahme erreichbar. Trotz der blühenden Sexindustrie in dem südostasiatischen Land ist die thailändische Gesellschaft weiterhin äußerst konservativ. Die Behörden kritisieren immer wieder öffentliche Auftritte, die als unmoralisch betrachtet werden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten