Zuerst bekam sie 400 Dollar Trinkgeld – doch dann änderte sich ihr ganzes Leben

Irre Geschichte

Zuerst bekam sie 400 Dollar Trinkgeld – doch dann änderte sich ihr ganzes Leben

Die junge Kellnerin konnte ihr Glück gar nicht fassen.

Davon träumt wohl eine jede Kellnerin. Cayla Chandara arbeitet in einem beliebten Restaurant auf Hawaii, als eines Abends ein australisches Paar zu Gast ist. Sie kommen ein wenig ins Plaudern und Cayla erzählt, wie schwer es sei, über die Runden zu kommen, und dass sie aus Geldnot die Schule abbrechen musste.

Später staunte Cayla dann nicht schlecht, als ihr das australische Paar 400 Dollar Trinkgeld gab – bei einer Rechnung von rund 200 Dollar. Die junge Amerikanerin war voller Freude und wollte sich mit Blumen bei den spendablen Gästen bedanken. Die Australier kamen auch tatsächlich am nächsten Abend wieder ins Lokal. Dabei hatten die beiden aber noch ein größeres Geschenk für die Kellnerin parat.

Sie boten Cayla nämlich noch viel größere Hilfe an. Sie wollen nun ihre Schulgebühren übernehmen und ihre Schulden begleichen. Das sind Kosten von rund 10.000 Dollar.

Cayla könnte ihr Glück gegenüber "Khon 2" noch gar nicht fassen. Sie will das fremde Paar nun stolz machen und BWL studieren. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten