Zweijährige eine Stunde alleine im Zug

Türen gingen zu

Zweijährige eine Stunde alleine im Zug

Der von der Mutter alamierte Bahnmitarbeiter wollte den Zug nicht stoppen.

Fast eine Stunde lang hat eine Zweijährige alleine in Deutschland mit dem Zug fahren müssen. Beim Aussteigen schlossen sich die Türen so, dass die Mutter ihre Tochter nicht mehr aus dem Waggon heben konnte. Das Mädchen musste daraufhin alleine durch Brandenburg fahren.

Ein Bahnmitarbeiter, den die Mutter um Hilfe bat, ließ den Zug nicht anhalten. Laut Staatsanwaltschaft wird nun wegen Entziehung einer Minderjährigen ermittelt, nachdem die Mutter eine Strafanzeige erstattete. "Gerettet" wurde das Kleinkind mit Hilfe der Polizei, die die Mutter zum Bahnhof Neuruppin, wo das Mädchen aus dem Zug geholt wurde, brachte.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten