René Benko vor Milliarden-Deal?

Top-Chance

René Benko vor Milliarden-Deal?

Schlägt Österreichs Star-Investor René Benko im dritten Anlauf endgültig zu? Denn die Chancen, die deutsche Warenhausgruppe Galeria Kaufhof zu übernehmen, stehen jetzt so gut wie nie:
 
2015 bremste noch der kanadische Konzern Hudson's Bay (HBC) Benko im Rennen um Kaufhof aus. Doch HBC schlittert nun immer tiefer in die roten Zahlen, im 2. Quartal steht unterm Strich ein Verlust von umgerechnet 136 Millionen Euro.
 

"Ernsthaftes Interesse"

Und laut einem Aktionär von HBC gibt es offenbar bereits einen Interessenten für die deutsche Warenhauskette. Der Investor erklärte, der hoch qualifizierte Käufer habe ein "ernsthaftes Interesse" an Galeria Kaufhof. Und klar ist: Ein René Benko gibt so schnell nicht auf.
 

Dritter Anlauf

Benko, dem in Deutschland bereits die Warenhauskette Karstadt mitsamt dem weltberühmten Berliner KaDeWe gehört, wollte sich 2011 die Immo-Standorte von Kaufhof schnappen, 2015 dann die komplette Kette. Im Bieterrennen mit Benkos Signa-Holding legte schließlich HBC 2,8 Mrd. Euro auf den Tisch.
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.