A1 weiterhin im Visier von Hacker-Attacken

Österreichweite Ausfälle

A1 weiterhin im Visier von Hacker-Attacken

"Liebe Facebook-Community, wir können Entwarnung geben: Die Störungen sind seit gestern Abend behoben", mit diesen Worten meldete sich am Dienstag das Social-Media-Team des Netzriesen. Doch die Freude währte nur kurz. Bereits einige Stunden später legten die Hacker erneut los. Diesmal war sogar das Festnetz-Internet von den Attacken betroffen - und das österreichweit!

"Unbefugte versuchen weiterhin, unsere Services mutwillig zu überlasten. Der Fokus des Angriffs ist nun A1 Festnetz-Internet.", hieß es wenig später auf der Facebook-Seite des Netz-Riesen. 

Unbenannt-2.jpg © Screenshot-Facebook

Wie lange die Störungen noch anhalten werden, kann bis dato noch nicht abgeschätzt werden. A1 versucht indes ihre Kunden in einer Aussendung zu beruhigen: "Diese Attacke konnte innerhalb weniger Minuten abgewehrt werden. [...] A1 hält fest, dass zu keinem Zeitpunkt Kundendaten gestohlen oder kompromittiert wurden und möchte sich bei allen betroffenen Kunden für die Unannehmlichkeiten entschuldigen."
 

Attacken seit Samstag
Am Samstag staunten tausende A1 Kunden nicht schlecht, als nichts mehr ging. Das Internet des Mobilfunkriesen hatte versagt. Innerhalb kürzester Zeit gingen hunderte Störungsmeldungen ein.

Aber nicht nur Mobilfunkkunden waren betroffen. Auch die A1-Homepage war nicht zu erreichen.

Hackerangriffe legten Infrastruktur lahm
Woran es lag, war vorerst noch nicht bekannt. Jetzt bestätigte der Mobilfunk-Anbieter, dass offenbar gezielte Hackerangriffe schuld am Blackout sein sollen. Man geht derzeit davon aus, dass das Unternehmen Opfer einer sogenannten DDoS-Attacke wurde.

A1 arbeitet an Lösung des Problems
Der Netz-Anbieter meldete sich am Montag mit einem Facebook-Post zu Wort. Demnach ist man bemüht, die Störungen so schnell wie möglich zu beheben.

 

Liebe Facebook-Community,derzeit kann es bei unserem mobilen Internet und auf A1.net zu Beeinträchtigungen kommen. Unsere KollegInnen arbeiten bereits an der Behebung. Danke für euer Verständnis.

Posted by A1 on Montag, 1. Februar 2016
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen