Amazon baut riesiges Software-Zentrum

Um 5 Milliarden Dollar

Amazon baut riesiges Software-Zentrum

Amazon will in Indien weitere 3 Mrd. Dollar (2,6 Mrd. Euro) investieren. Insgesamt seien in dem Schwellenland damit Investitionen von mehr als 5 Mrd. Dollar geplant, kündigte Amazon-Chef Jeff Bezos bei einem Besuch des indischen Ministerpräsidenten Narendra Modi in den USA an. Die drittgrößte asiatische Volkswirtschaft nach China und Japan sei für den US-Internetkonzern mittlerweile die am schnellsten wachsende Region.

Zentrum für Software-Entwicklung
In der indischen Metropole Hydrabad soll Bezos zufolge demnächst das größte Software-Entwicklungszentrum von Amazon außerhalb der USA entstehen. Dies werde für Tausende Menschen Arbeitsplätze und Karrieremöglichkeiten schaffen. Zudem will der weltgrößte Onlinehändler noch in diesem Jahr in Indien Internet-basierte Cloud-Dienste starten.

Apple setzt ebenfalls auf das Land
Vor wenigen Wochen reiste auch Apple-Chef Tim Cook erstmals durch Indien. Künftig kommen unter anderem die Karten-Apps des iPhone-Herstellers aus dem riesigen Land. Apple zieht nämlich auch ein großes Zentrum für die Software-Entwicklung auf.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen